E-Mails nach Microsoft Teams importieren

E-Mails nach Microsoft Teams importieren

Ein unübersichtliches Mailpostfach ist lästig und raubt täglich unglaublich viel Zeit. Daher wurde unter anderem im 365 Talk über genau dieses Thema gesprochen und einige Möglichkeiten für eine bessere E-Mail-Organisation wurden vorgestellt.

 


Unter anderem wird empfohlen, die Kommunikation im Unternehmen auf Microsoft Teams zu verlagern – weg von E-Mails, CC und Notizen.

So wird ein übersichtlicherer Austausch, vor allem innerhalb einer Gruppe, möglich. Gleichzeitig kann so auch auf einen übermäßigen Mailverkehr verzichtet werden. Manchmal kommt es jedoch vor, dass Inhalte aus Mails oder sogar komplette Mails in einen Kanal in Teams geschoben werden sollen, um die Inhalte mit den Kollegen zu teilen oder besprechen zu können. Wie das funktioniert, kannst du hier nachlesen.

 

  • Im ersten Schritt öffnest du Teams und klickst die drei Punkte des betroffenen Kanals, die erscheinen, wenn du mit der Maus entlangfährst, an. Anschliessend wählst du die Option „E-Mail-Adresse abrufen“ aus.
  • Im zweiten Schritt öffnet sich ein Fenster mit der Mail, die du nun in die Zwischenablage kopieren kannst.
  • Anschliessend gehst du zurück in dein Mailpostfach, wählst die weiterzuleitende Mail aus und gibst die kopierte E-Mail-Adresse in die Empfängerleiste, entweder mit der Tastenkombination „Strg + V“ oder per Rechtsklick und „Einfügen“, ein. Bevor du die Mail abschickst, kannst du den Betreff und die Inhalte ggf. anpassen.

  • Unter „Erweiterte Einstellungen“ kannst du zwischen weiteren Optionen wählen und diese für die Mail ggf. anpassen.
Mit diesem "hidden champion" wird jedes Postfach ein Stück leerer und übersichtlicher! Viel Spass beim ausprobieren!

 

Sonja Epple
Sonja Epple

Marketing

Remote-Support
Vereinbaren Sie bitte vorgängig einen Service-Termin mit uns.

Business-Line:
+41 31 770 00 10


Remote Support mit TeamViewer Remotezugriff
mit TeamViewer


Weitere Informationen zum Support
Kunden-Login Services